Über mich

Kontakt

Name

Natascha Alenka Meili 

Adresse

Rennweg 2

8932 Mettmenstetten ZH

Mail

mikkis-blog@hotmail.com

Facebook

https://www.facebook.com/mikkiblog

(Name: Mikki's Blog)

Instagram

https://www.instagram.com/mikkisblog

(Name: Mikki's Blog)

https://www.instagram.com/goldchaain/

(Name: goldchaain) <- Mikki's Photographer

Pinterest

https://de.pinterest.com/mikkisblog/

(Name: Mikki's Blog)

Twitter

https://twitter.com/MikkisBlog
(Name: MikkisBlog)

 

Das bin ich - das war ich - das werde ich sein - man weiss es nicht...! Doch etwas ist es: das Lieblingsfoto meines Freundes von mir...


Meine Geschichte

Mein Name ist Natascha Alenka Meili, geboren wurde ich im Sommer am 11. Juli 1995. Meine Geschichte ist einfach: ich war schön früher sehr lebhaft und fantasievoll, dies hat mich mein ganzes Leben schon begleitet. Auch hatte ich immer etwas zu erzählen, sass nie still. Doch nicht nur reden konnte ich wie ein Weltmeister, sondern auch schreiben - und zwar Strafaufgaben! Lustigerweise hatte ich immer Spass daran, einige Sätze über meine vergessenen Hausaufgaben oder meine verlorenen Bücher zu schreiben. Doch mit dem Start meiner Informatikerlehre beschränkte sich mein Schreibverhalten höchstens auf ein paar Briefe und Anleitungen, nicht sonderlich kreativ. Das hat mir gefehlt! Und somit habe ich begonnen einen Blog zu schreiben, indem all meine Gedanken, Fantasien und Ideen ihren Platz finden. 

Und das wäre sie gewesen, meine kurze Geschichte über mich. Ein aufgestelltes, fröhliches, fantasievolles Mädchen, dass die genau gleichen Charaktereigenschaften als Frau aufweist, nur ein wenig reifer (zum Teil...).

Gründe für diesen Blog

Es gibt viele Gründe, einen Blog zu betreiben. Möglicherweise könnte man damit Geld verdienen oder gar berühmt werden. Doch meine Gründe sind das nicht (zumindest nicht ganz, würde nicht nein sagen...).

Ich betreibe meinen Blog aus Spass, Freude am Schreiben und Freude am Informationen, Meinungen und Ideen weiter zu geben.

Grundsätzlich bestand schon lange die Idee, einen Blog zu betreiben. Viele meiner Kollegen und Familienmitgliedern haben mir das geraten, da ich es liebe, zu schreiben. Doch nie habe ich die Möglichkeit war genommen, ich war skeptisch, ob das überhaupt funktioniert und meine Artikel gelesen werden.

Aber ich habe es getan, ich habe meinen Blog gestartet und seit dem stehen meine Finger keine Sekunde mehr still. Und weisst du was? Ich liebe es!!! Und das ist der Hauptgrund für meinen Blog: ich liebe, was ich tue.