Travelling & Trips

Du reist gerne? Ich nämlich auch! Am liebsten gehe ich in die bekanntesten Städte dieser Welt und erkunde ihre Pracht, aber auch die Campingplätze sind von mir nicht sicher, und manchmal, da zieht es mich halt einfach in ein luxuriöses Hotel, welches ich mir eigentlich nicht leisten könnte. Von meiner 3 monatigen Reise bis zu kurzen Trips ist hier alles abgedeckt.


Sprachaufenthalt - 3 Monate Amerika - Part 2

Sprachaufenthalt - 3 Monate Amerika - Part 2

Herzlich willkommen beim zweiten Part meiner Erzählungen über meinen 3-monatigen Sprachaufenthalt in San Diego. Ich denke, in diesem Part sollte ich fertig werden mit meinen Erzählungen – also, ich hoffe es zumindest, meine Finger tun nämlich schon weh vom vielen Schreiben.

 

(Nachtrag: wie konnte ich nur denken, dass ich mit den Artikeln in 2 Parts fertig werde, über meine Reise zu berichten? Es folgen nämlich noch mindestens 10 weitere Parts!)

mehr lesen 2 Kommentare

Sprachaufenthalt - 3 Monate Amerika - Part 1

Sprachaufenthalt - 3 Monate Amerika - Part 1

Die Zeit verging im Fluge, kaum habe ich mich für 3 Monate verabschiedet, bin ich auch schon wieder da und hab mich in der kalten Schweiz eingelebt. Du weisst von welchen 3 Monaten ich spreche – von meinem Sprachaufenthalt in Amerika!
Vielleicht hast du auch vor, einen Sprachaufenthalt zu absolvieren, bis dir aber noch nicht sicher, ob du das wirklich durchziehen möchtest. Dann bist du bei diesem Artikel genau richtig, denn ich möchte dir erzählen, wie ich so im Nachhinein über mein Sprachaufenthaltserlebnis denke. Natürlich darfst du den Artikel auch lesen, wenn du nicht vorhast, einen Sprachaufenthalt zu machen, sondern einfach nur zu lesen aus Neugierde, was ich erlebt habe.

mehr lesen 3 Kommentare

First month in San Diego

First Month in San Diego

Now it’s time to start with my first blog in English. But first of all I want to make sure, that you know all about my English-blogs. In this  moment I’m in San Diego to study English, and I’m here since 1 month. So as you can see, my English isn’t that perfect, I make vocabulary and grammar mistakes. Also my articles in English have a really “easy language”, that’s why I miss some vocabulary. But enough about my bad English, I hope you can understand me anyway. Let’s begin with the topic of this blog – my first month in San Diego.

mehr lesen 3 Kommentare

Sprachaufenthalt - Die Entscheidung

Sprachaufenthalt - Die Entscheidung

Schon lange vor meinem Lehrbeginn habe ich beschlossen, einen Sprachaufenthalt zu machen. Und jetzt ist es so weit, kurz vor dem Lehrabschluss habe ich mich angemeldet und stecke bereits Mitten in den Planungen für den Sprachaufenthalt. Doch möchte ich jetzt von Anfang an beginnen, wie es überhaupt genau zu der definitiven Entscheidung kam und was ich alles beachten musste. Was hat mir geholfen, mich für das Ort, die Schule und den Zeitraum zu entscheiden?

mehr lesen 1 Kommentare

Camping

Camping

Lieber Leser, ich nehme dich wieder einmal mit auf einen kleinen Ausflug mit mir. Und zwar verbringe ich 3 Nächte mit meinem Freund im Zelt. Eine ganz neue Erfahrung für ihn, denn er war noch nie richtig campieren. Doch auch eine ungewohnte Erfahrung für mich, denn es ist schon ein paar Jahre her, dass ich das letzte mal in einem Zelt übernachtet habe und normalerweise fanden solche Ausflüge immer mit meiner Familie statt. 

Also, sei gespannt, was ich alles erlebt habe. Auch den einen oder anderen Trick möchte ich dir mit auf den Weg geben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Paris Neujahr 2013 / 14

Paris Neujahr 2013 / 14

Lieber Leser, es ist zwar schon ein paar Jahre her, als ich die Reise mit meinem Freund Tiago nach Paris angetreten habe. Dennoch versuche ich dir in diesem Artikel zu zeigen, was ich alles für Vorbereitungen getroffen habe, was ich alles gesehen und erlebt habe und was ich dir unbedingt empfehlen kann, auch zu sehen.

Ich hoffe, ich kann dein Interesse an Paris ein bisschen wecken und dir bei den wichtigsten Fragen für deine Reise behilflich sein. Vorab muss ich aber noch bemerken, dass dies meine erste Reise ohne meine Eltern war, also lief nicht alles ganz so rund, dennoch war es ein Erlebnis, dass ich so schnell nicht vergessen werde.

 

mehr lesen 0 Kommentare