Eine Märchenhochzeit mit Traumkleidern und Profihairstylisten – habe ich das bloss geträumt?

Eine Märchenhochzeit mit Traumkleidern und Profihairstylisten – habe ich das bloss geträumt?

Und da war sie, die Einladung zur exklusivsten Hochzeit, die je stattgefunden hat! Klar natürlich, dass ich das mit meinen drei Freundinnen nicht verpassen konnte, und da wir als Ehrengäste eingeladen wurden, war es für uns natürlich sofort klar, dass wir dort erscheinen werden. Also ich sage dir, es war eine echte Märchenhochzeit! Unsere Kleider waren ein Traum, die Frisuren wurden von einem echten Profi gemacht und dann erst die Fahrt zur Hochzeit und die Location – traumhaft!

 

 

Aber, genug von meinem Gelaber. Ich möchte dir das natürlich alles genau im Detail präsentieren und erzählen. Bereit, für einen unvergesslichen Anlass?

Ich (Lisandra) und meine drei Freundinnen Lorica, Carola und Velea konnten es nicht fassen, als der Brief bei uns eingetrudelt war. Es handelte sich bei dem Brief nämlich um die exklusivste Hochzeit des Jahres! Nebst dem „normalen“ Einladungs-Hochzeitsschreiben lagt jedoch noch ein anderer Zettel in dem Umschlag, der wie folgt hiess: 

Meine liebe Lisandra, Carola, Velea und Lorica
Hiermit lade ich euch ganz herzlich zu meiner Hochzeit ein! Klar natürlich, dass ich es bei dem Standard-Hochzeitsschreiben nicht lassen konnte und euch persönlich noch einmal einladen möchte. Da ihr meine liebsten vier seid, habe ich etwas ganz Besonderes für euch ausgedacht. Und zwar müsst ihr euch weder um die Fahrt, noch um die Kleider oder Haar und Make-Up kümmern, das hat mein lieber Assistent alles schon für euch organisiert.
Seid am 29. April um 9.00 Uhr bereit vor Carolas Haus, ihr werdet dann dort abgeholt. Um 15.00 Uhr treffen wir uns dann auf meiner Hochzeit in einem wunderschönen Schloss.
Mädels, ich kann’s kaum abwarten, euch wieder zu sehen! Ich hoffe doch, ihr freut euch so sehr wie ich.
In Liebe,
Eure Braut (Ach, ich freue mich sooooo auf meine Mädels!)

Wir staunten nicht schlecht. Klar hatten wir sowas irgendwie erwartet von unserer Freundin, doch wir konnten den 29. April kaum abwarten!

Schliesslich war es dann so weit, pünktlich um 9.00 Uhr traf unsere Mitfahrgelegenheit vor Carolas Haus ein. WOW! Einfach nur WOW! Es war eine Limousine, und zwar ganz alleine für uns. Mit einem Glässchen Sekt stiessen wir auf den Tag an und liessen uns vom Chauffeur zu der Location fahren. Wie wir bereits wussten, handelte es sich hierbei um das märchenhafteste Schloss, dass wir je gesehen haben. Wir verliessen also die Limousine, der Portier öffnete uns die Tore des Schlosses und wir wurden in ein Zimmer geführt. Wir staunten nicht schlecht, als wir in einem riesigen Saal voller Abendkleider standen – traumhaft! Lachend und kreischend vor Glück sprangen wir um die Regale. Trauten uns jedoch nicht, ein Kleid anzufassen – die müssen ja sündhaft teuer sein. Vier weitere Damen in Uniform traten in den Raum. Sie warteten ab, bis wir uns ein wenig gefasst hatten und dann sprach die älteste von ihnen: „Ihr müsst Lisandra, Carola, Velea und Lorica sein – hab ich recht?“ wir nickten, „nun denn, welches Kleid gefällt euch denn am besten? Ich und meine Assistentinnen werden euch beim Anziehen und Zuschnüren der Kleidung helfen, ihr dürft euch eines aussuchen. Natürlich haben wir die passenden Schuhe und den Schmuck auch noch bereit, dies findet ihr im Nebenraum. Seid ihr bereit? Dann würde ich sagen, schlüpfen wir doch einmal in die schönsten Kleider in diesem Saal!“. Gesagt getan, wir pickten uns die schönsten Kleider heraus, bekamen sündhaftteuren Schmuck umgelegt und liefen auf den wohl bequemsten Highheels, die wir je getragen haben. Während wir uns im Spiegel des grossen Saals betrachteten, erblickten wir im Spiegelbild plötzlich eine 5te Person – das musste der Hairstylist sein! Und ja, so war es dann auch, uns wurden Haar und Make-Up gemacht, bis wir dann aussahen wie Prinzessinnen. 

(Valea, Lisandra, Lorica, Carola)

Kannst du dir alles so vorstellen? Also ganz ehrlich, wenn ich dir so darüber berichte, dann kommen wir selbst wieder die Freudetränen in die Augen geschossen. Es war wirklich märchenhaft und unbeschreiblich! 

Alles sass perfekt, nach einem kleinen Rundgang durch das Schloss kamen wir in einen Innenhof – dort musste die Trauung stattfinden. Wir wurden den vordersten Stühle zugewiesen, die Orgelmusik erklang und die Braut betrat den Saal.


„Lalalalalalaaala ta türürtütüüüümmmm“ Das wohl bekannteste Lied auf einer Hochzeit, welches zum Einmarsch gespielt wurde. 

Und, schwelgst du schon in Gedanken bei der Hochzeit? Ja, wahrhaftig, ich nämlich auch. Ich hätte mir gewünscht, Lisandra zu sein und die Braut einmal von nahem sehen zu können.

Hä? Du dachtest, ich hätte dies alles erlebt? Mein lieber Mikki’s Blog Leser, du weisst doch langsam, dass ich ein Träumer bin und eine blühende Fantasie habe! Ich würde zu solch einer Einladung definitiv nicht nein sagen, jedoch hat sich das Ganze ein wenig anders abgespielt. Möchtest du also jetzt die Wahrheit erfahren? Denn die traumhaftschönen Kleider hatten wir ja trotzdem, und die Frisuren wurden auch von einem professionellen Friseur gefertigt – wie sonst hätten wir denn diese Fotos machen können? Kommen wir doch endlich zu der Wahrheit…

Die war nämlich eng, sehr eng! Denn es war nicht eine Limousine, die uns zu dem Standort der Kleider fuhr, sondern der BMW meines Freundes in den wir uns hineinquetschten. Aber, das wird dich nicht gross interessieren, hab ich recht? Du bist sicherlich gespannt, wo wir hinfuhren und von wo wir die märchenhaften Kleider hatten! Ich sag nur so viel: Kostümverleih Fantastico Siebnen!

Ganz genau, wir traten dort zwar auch in einen sehr grossen Saal, wurden von den netten Mitarbeiterinnen beraten und konnten uns in dem riesen Sortiment kaum für ein Kleid entscheiden, da alle einfach perfekt waren. Zudem war es zusätzlich noch schwierig, denn auch Dirndl, Fasnachtskostüme und noch vieles mehr findet man im Kostümverleih Fantastico – ich würde sagen, dass ich doch genauso traumhaft wie ein grosser Saal in einem Schloss, vollgestopft mit den schönsten Kleidern, die du je gesehen hast.

Wieder zurück und zerquetscht in dem BMW fuhr uns mein treuer Begleiter Tiago dann etwas weiter zum Coiffeur Hairtivity. Richtig, die wunderschönen Frisuren wurden nämlich nicht von einem, sondern von MEINEM Starcoiffeur gefertigt, meiner lieben Fabienne (oder eben auch Carola genannt). Fabienne zauberte eine Frisur nach dem anderen, in der Zwischenzeit trugen wir die schweren Kisten mit Kleidern, Schuhen, Schmuck und Make-Up in ihren beschaulichen Coiffeursalon und zogen uns im Kämmerchen um – eben nicht ganz so mit Assistentinnen, grossen Umkleidekabinen und Sekt. Aber die Reisverschlüsse mussten wir natürlich nicht selbst hochziehen, da assistierte uns wieder einmal mehr unser BMW-Fahrer Tiago. 

So, und wie ging’s nun weiter? Kleider hochziehend und äusserst vorsichtig quetschten wir uns wieder in das Auto und fuhren zu unserer Location – das Schloss Rapperswil! Ja, gut, es war dann eben doch ein Schloss, doch hatten wir es nicht ganz für uns alleine. Denn wir stöggelten auf den Pflastersteinen zum Schloss hoch, grinsten in der Gegend umher, da wir von allen angestarrt wurden (ok, wann sieht man schon vier Frauen in wunderschönen Kleidern an einem Samstagnachmittag in der Altstadt von Rapperswil herumlaufen?) und schossen ein Bild nach dem anderen. 

Zu guter Letzt watschelten wir wieder zurück zum Auto, mit schmerzenden Füssen wohlgemerkt, und fuhren zum nächsten Mac Donalds – wir hatten Hunger! Denn den ganzen Tag lang wurde nichts gegessen, wahr wohl keine Zeit dafür und wir mussten doch unsere Bäuche einziehen. Müde und geschafft endete dieser Tag, der genau so wunderschön war, wie meine Träume vorhin. Denn ich konnte den Tag mit vier Menschen teilen, die ich sehr gerne mag – Fabienne, Patricia, Manuela und mein Tiago natürlich! 

Doch, halt! Du fragst dich bestimmt jetzt, wie ich denn auf die Namen Lisandra, Carola, Valea und Lorica gekommen bin, stimmts? Nun, das waren die Namen der Kleider vom Kostümverleih Fantastico! Und hierbei möchte ich nicht nur meinen Models und meinem Fotografen danken, sondern auch dem Kostümverleih, der mir diese wunderschönen Kleider zur Verfügung gestellt hat und somit einen Tag voller märchenhaften Gefühle ermöglicht hat – DANKE DANKE DANKE euch allen! 

Und dir, mein lieber Mikki’s Blog Leser, möchte ich auch danken. Denn es freut mich jedes Mal, wenn ich höre, dass dir meine Artikel gefallen – ich liebe mein Blogger-Dasein über alles und würde es nie wieder hergeben! Natürlich hoffe ich, dass ich dir für den nächsten festlichen Anlass auch ein paar Tipps mitgeben konnte. Denn der Kostümverleih Fantastico hat Kleider in allen Farben, Formen und Grössen und ist auch gerne bereit, dir die Türen zu öffnen. Und die geschickten Finger von Fabienne von Coiffeur Hairtivity zaubern dir sicher auch sehr gerne eine wunderschöne Frisur. Und natürlich hoffe ich vor allem, dass ich dich auch ein wenig zum Träumen verleiten konnte – denn egal, wie dieser Tag verlief, ich liebe beide Varianten!

Wir sind ein doch Dreamteam, ich freue mich noch auf viele weitere Projekte mit meiner lieben Fabienne! ;) An Ideen mangelt es eben nicht - die Bloggerin und die Hairstylistin!


ähnliche Blogs


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Kristin (Sonntag, 30 April 2017 13:00)

    Hui! Das hellblaue Kleid ist super und das Wetter hat ja auch ausnahmsweise gepasst! :)

  • #2

    Katrin (Sonntag, 30 April 2017 13:06)

    Wunderschöne Kleider habt ihr euch da rausgesucht :-) Und eure Frisuren sind auch spitze geworden. Eine gute Idee, zu solch einem Anlass ein Kleid zu leihen. Habe ich bisher noch gar nicht dran gedacht.

    liebe Grüße
    Katrin von www.maxiprimus.de

  • #3

    Alexandra (Sonntag, 30 April 2017 13:08)

    Hi oh wie wundervoll. Wahre Freundschaften sind etwas ganz besonderes und sollte man im mer besonderes Werten. Ich habe auch so eine tolle Mädelsrunde. Wir begleiten und nun schon seid 13 Jahren auf unseren Wegen. Es ist etwas ganz besondneres. Vielen Dank das du diesen wundervollen Tag mit uns teilst. LG Alex von http://margreblue.de

  • #4

    Nadine (Sonntag, 30 April 2017 13:09)

    Die Kleider sind wirklich total toll. Und die Location erst,da kam es ja total gelegen das dass wetter bombe mäßig war. Sieht nach sehr viel spaß aus.
    LG Nadine

  • #5

    Vanessa (Sonntag, 30 April 2017 13:40)

    Oh mein Gott seht ihr toll aus. Saht!
    Diese besondere Freundin habe ich aber auch. Ich würde sie auch betüddeln bis oben hin, wenn ich heirate. Falls das jemals passieren sollte :D

    Ich finde ja die Farben eurer Kleider einfach toll und dann eure Haare. Traumhaft.

    <a href="http://lipstickbunnies.de/">xoxoNessi</a>

  • #6

    Lia (Sonntag, 30 April 2017)

    Die Kleider sind wunderschön. Es müsste viel mehr Anlässe dafür geben :D

    Liebe Grüße Lia

  • #7

    Jenny (Sonntag, 30 April 2017 19:21)

    Awwwwwww... Wow! Wie im Märchen... Sniff! Wo ist das Taschentuch! Lieber Gruss, Jenny

  • #8

    Denise (Sonntag, 30 April 2017 20:10)

    Es ist bei beiden Varianten mit Sicherheit ein schöner und unvergesslicher Tag :D.
    Die Kleider und Frisuren sind wirklich traumhaft und die Fotos wunderschön :D.
    Danke für deine Inspiration!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

  • #9

    Avaganza (Sonntag, 30 April 2017 21:59)

    Liebe Natascha,

    das klingt ja nach einer wunderbaren Hochzeit! Freut mich dass ihr Mädels so verwöhnt wurdet. Dein Kleid sieht wirklich toll aus und die Frisuren sind auch perfekt. Vielleicht hast du dir ja viele Anregungen für deine eigene Hochzeit irgendwann geholt :-)?

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • #10

    m.... (Dienstag, 02 Mai 2017 15:32)

    Isch das schön zum träume und super föteli�.
    Hoffed mer das es in würklichkeit au mal so schön si wird. Bi froh gsi, dass kein kund cho isch und ich ufhöre het müesse zum träume.
    Witer so, es isch immer spannend zum lese (wenn ich mal zit ha�) �